Radio ISW Heimat hören!

 

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 13.01.2019 Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Florian Herrmann: Mut zur Lücke bei EU-Reglementierungen!

Florian Herrmann: Mut zur Lücke bei EU-Reglementierungen!

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Staatsminister Dr. Florian Herrmann wünscht sich bei den EU-Reglementierungen mehr Mut zur Lücke. Damit die Freiheiten der einzelnen nicht eingeschränkt oder die ökonomischen Rahmenbedingungen für die kleinen und mittleren Unternehmen nicht beschnitten werden, sei Augenmaß bei politischen Entscheidungen und Vorgaben nötig. Das sagte der Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien, Florian Herrmann, am Rande des Wirtschaftsempfangs der Mittelstandsunion in Altötting gegenüber Radio ISW.

Weiterlesen …

Schafsmörder treibt in Obertaufkirchen sein Unwesen

Schafsmörder treibt in Obertaufkirchen sein Unwesen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Eine grausige Entdeckung machte am Sonntag, den 13. Januar, eine Frau aus Obertaufkirchen, als sie gegen 9.30 Uhr den Schafstall auf ihrem Anwesen betrat. Ein bislang unbekannter Täter ist in der Nacht in den Stall eingedrungen und hat eines der Schafe getötet, indem er dem Tier die Kehle durchgeschnitten hat. Die Polizei Mühldorf hat Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen den Tierschutz, Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung aufgenommen. Es werden noch die Spuren ausgewertet.

Weiterlesen …

Streit von Teenager-Pärchen endet mit Verdacht auf Nasenbeinbruch

Streit von Teenager-Pärchen endet mit Verdacht auf Nasenbeinbruch

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Zu einem handfesten Streit kam es am Sonntag, den 13. Januar, am St.-Remy-Platz in Pfarrkirchen zwischen einem 17 Jahre alten jungen Mann und seiner 14-jährigen Freundin. Die 14-Jährige musste mit dem Roten Kreuz mit Verdacht auf einen Nasenbeinbruch ins Krankenhaus Eggenfelden eingeliefert werden. Der genaue Hergang wird noch geklärt. Offensichtlich erhielt die Jugendliche einen Kopfstoß.

Weiterlesen …

Seban Dönhuber wird 85

Seban Dönhuber wird 85

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Er hat den Landkreis Altötting mitgeprägt wie kaum ein anderer zuvor: Altlandrat Seban Dönhuber. Am Montag, den 14. Januar, wird der gebürtige Neuöttinger 85 Jahre alt. 30 Jahre lang - von 1970 bis zur Jahrtausendwende - stand er an der Spitze des Landkreises Altötting. Bereits zuvor war er kommunalpolitisch als Stadtrat und neuöttinger Bürgermeister engagiert; Jahre im Bayerischen Landtag und im Senat folgten. Die Liste er projekte, die unter seiner Zeit als Landrat realisiert wurden, ist lang. Sie reicht von der Gründung des König-Karlmann-Gymnasiums, über den Klinikneubau bis hin zum Bau der einst heftig umstrittenen Müllverbrennungsanlage.

Weiterlesen …

Fahranfänger fährt in falscher Richtung in Kreisverkehr - Unfall

Fahranfänger fährt in falscher Richtung in Kreisverkehr - Unfall

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Im Bezirk Braunau fuhr zuletzt ein Fahranfänger in falscher Richtung in einen Kreisverkehr und verursachte dabei einen Unfall. Wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich mitteilt, war der 19-Jährige aus dem Bezirk Braunau mit seinem Pkw auf der Gewerbestraße Richtung Lochen am See unterwegs. Um den Kreisverkehr geradeaus durchfahren zu können, fuhr er entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung in den Kreisverkehr Ainhausen ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 69-Jährigen – trotz sofortiger Notbremsung des Pensionisten. Nach dem Zusammenprall überfuhr der 19-Jährige noch die Verkehrsinsel des Kreisverkehrs und stieß dabei das Verkehrszeichen "Vorgeschriebene Fahrtrichtung" sowie eine Wegweisertafel nieder, ehe er im Fahrbahnteiler gegenüber dem Kreisverkehr zum Stillstand kam.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …