Nachrichten aus dem ISW Land

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Arbeitsmarkt freundlich im März

Arbeitsmarkt freundlich im März

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Im März waren in den Landkreisen Altötting und Mühldorf weniger Menschen arbeitslos gemeldet als im Februar. Die Agentur für Arbeit Traunstein verzeichnet für beide Landkreise eine positive Frühjahrsquote: Während im Kreis Altötting bei einer Quote von 3 Prozent 204 Menschen weniger arbeitslos waren als im Vormonat, sind es im Kreis Mühldorf bei einer Quote von 3,2 Prozent 186 Arbeitslose weniger. Auch der Vorjahresvergleich fällt positiv aus: Im März vergangenen Jahres lag die Arbeitslosenquote im Kreis Altötting noch bei 3,3 Prozent, im Kreis Mühldorf bei 3,4 Prozent. Dauerthema bleibt der Fachkräftemangel in vielen Branchen: Der Ausbildungsstellenmarkt im Landkreis Mühldorf hat mit 701 Angeboten 42 mehr als im Berichtsjahr davor. Über die Hälfte davon sind noch unbesetzt. Dem steht eine um 28,8 Prozent gesunkene Bewerberanzahl von 560 jungen Menschen, 227 weniger als im Vorjahr, gegenüber.

Weiterlesen …

Karl Bagusat ist seinen schweren Verletzungen erlegen

Karl Bagusat ist seinen schweren Verletzungen erlegen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der verunfallte Sohn von Stephanie von Pfuel ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Karl Bagusat ist tot. Er erlag am Mittwochabend, den 27. März, gegen 21 Uhr in der Berliner Universitätsklinik Charité seinen schweren Verletzungen erlegen. Wie berichtet wurde er bei einem Verkehrsunfall vergangene Woche in Berlin schwerst verletzt. Der 26-Jährge wurde beim Überqueren einer Straße von einem Mercedes erfasst, sein Körper prallte gegen die Windschutzscheibe. Daraufhin wurde er auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er von einem Kleintransporter angefahren wurde. Er erlitt multiple innere Verletzungen und Knochenbrüche und fiel ins Koma.

Weiterlesen …

"Jugend forscht" in Vilsbiburg

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Jugend forscht kommt mit zahlreichen innovativen Konzepten Anfang April in Vilsbiburg zusammen. Vom 1. bis zum 3. April stellen sich wieder Bayerns beste Nachwuchswissenschaftler in der Ballsporthalle der Fachjury aus Lehrern, Wissenschaftlern und Praktikern – im großen Landesfinale von Jugend forscht Bayern 2019. In den Projekten zeigen die Jugendlichen, wie sie die Zukunft nachhaltig und smart gestalten wollen. Der Plastikmüll steht dabei im Mittelpunkt von gleich drei Projekten. Das vielfach diskutierte Thema Luftreinheit beschäftigt die Nachwuchsforscher ebenfalls. Auch die Mobilität ist ein Thema beim diesjährigen Wettbewerb.

Weiterlesen …

Done Brunnhuber neuer Umweltreferent der Stadt Waldkraiburg

Done Brunnhuber neuer Umweltreferent der Stadt Waldkraiburg

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Er übernimmt das Amt von Gerd Ruchlinski, der Ende Februar überraschend verstorben war. Durch seinen Ausscheiden aus dem Stadtrat wurden auch die Ausschüsse neu besetzt: So wird die Nachrückerin für Ruchlinksi, Anneliese Will, künftig im Kultur- und Sportausschuss tätig sein, die SPD-Fraktionsvorsitzende Susanne Engelmann ist nun im Haupt- und Finanzausschuss dabei. Der zweite Bürgermeister Richard Fischer sitzt nun auch im Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaft, während Alexander Will einen Platz im Bau, Verkehr und Umweltausschuss einnimmt.

Weiterlesen …

Fünf Fahrzeuge in Unfall im Bezirk Braunau verwickelt

Fünf Fahrzeuge in Unfall im Bezirk Braunau verwickelt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Gleich fünf Fahrzeuge beteiligt waren bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend, den 27. März, im Bezirk Braunau. Laut Polizei verlor ein 23-jähriger Mann aus Salzburg auf der Freilandstraße in Tarsdorf die Kontrolle über sein Auto, kam auf die linke Fahrbahnseite und prallte seitlich gegen ein entgegenkommendes Auto, hinter dem weitere drei Fahrzeuge unterwegs waren. Einen weiteren Pkw streifte der Unfallfallverursacher, prallte anschließend in einen Laster, schleuderte wieder zurück, kam rechts von der Fahrbahn ab und landete schließlich in einer Wiese. Beim Anprall gegen den Lkw wurde der Motorblock vom Pkw des 23-Jährigen herausgerissen. Dieser schlitterte auf der Fahrbahn weiter und rutschte frontal gegen einen weiteren Pkw.

Weiterlesen …

Plakate des Volksbegehrens

Plakate des Volksbegehrens "Artenvielfalt" zerstört

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Kreisverband Rottal-Inn der ÖDP stellt Strafanzeige wegen zerstörter Plakatständer. In den Gemeinden Unterdietfurt und Massing wurden alle Plakate samt Plakatständer zum Volksbegehren "Artenvielfalt - Rettet die Bienen" gestohlen. Der ÖDP-Kreisvorsitzende Alois Erber nennt dies einen "traurigen, negativen Rekord". Die Plakate sind nun völlig zerstört in einigen Waldstücken im östlichen Landkreis Rottal-Inn wieder aufgetaucht.

Weiterlesen …

"Hochschulcampus Mühldorf - Waldkraiburg" beschlossen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Waldkraiburger Stadtrat hat am Dienstag, den 26. März, nach einer kontroversen Diskussion der Grüündung des Zweckverbandes "Hochschulcampus Mühldorf am Inn - Waldkraiburg" zugestimmt. Mit 20 zu neun Stimmen fiel das Ergebnis nach der gut einstündigen Diskussion für den Zweckverband aus, der bereits eine breite Mehrheit im Kreistag fand. Kritiker aus der UWG-Fraktion bemängelten den massiven Zeitdruck seitens der Staatsregierung, ohne konkret Details über zukünftige Kosten zu haben. Bürgermeister Robert Pötzsch stimmte für die Gründung, teilt jedoch die Ansicht der CSU-Fraktion nicht, dass andere Kommunen das Forschugnszentrum bei Nicht-Gründung des Zweckverbandes an sich reißen würden.

Weiterlesen …

Ungebremst auf Sattelzug aufgefahren - 70-Jähriger stirbt

Ungebremst auf Sattelzug aufgefahren - 70-Jähriger stirbt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei einem schweren Auffahrunfall verstorben ist Dienstagnacht, den 26. März, ein 70-jähriger Autofahrer nahe Velden. Tragisch endete gegen 23.45 Uhr die Autofahrt des Herrn, der mit seinem Volvo auf der B388 in Richtung Vilsbiburg unterwegs war. Ein vor ihm fahrender Sattelzug mit einem 52-jährigen Bulgaren am Steuer hielt an der Kreuzung zur Preysingstraße an, um sich zu orientieren. Das übersah der Volvofahrer, der ungebremst mit hoher Geschwindigkeit auffuhr. Seinen schwersten Verletzungen erlag er an Ort und Stelle. Die beiden verkeilten Fahrzeuge konnten durch Feuerwehrkräfte erst nach längerer Zeit getrennt werden.

Weiterlesen …

Nahe Erharting Munitionsfund aus dem Weltkrieg

Nahe Erharting Munitionsfund aus dem Weltkrieg

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei Erharting wurde zuletzt Munition aus dem Weltkrieg gefunden und gesprengt. Gefunden hat die Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg ein 58-jähriger Mann aus Pfarrkirchen in einem Waldstück; seinen explosiven Fund meldete er bei der Polizei Mühldorf. Die aufgefundenen Sprengmittel wurden durch das hinzugezogene Sprengkommando Nürnberg begutachtet. Aufgrund der Tatsache, dass die meisten der aufgefundenen Granaten noch funktionsfähig waren wurden diese vor Ort kontrolliert gesprengt. Es wurde ein Sperrring von 300 Metern um den Fundort errichtet.

Weiterlesen …

Rottal eröffnet Reigen der Volksfeste

Rottal eröffnet Reigen der Volksfeste

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bald beginnt sie wieder im Inn-Salzach-Land - die Zeit der Volksfeste. Die Vorbereitungen sind überall bereits weitgehend abgeschlossen, wie gegenüber Radio ISW bestätigt wurde. Den Auftakt in der Region macht das Rottaler Volksfest, das bereits am 9. April startet. Weithin bekannt ist die Gerner Dult vor den Toren Eggenfeldens; sie beginnt heuer am Karsamstag, den 20. April. Der Start des Garchinger Volksfestes ist für den 26. April terminiert. An diesem Tag beginnt auch das Marktler Volksfest.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …