Nachrichten aus dem ISW Land

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Plakate des Volksbegehrens

Plakate des Volksbegehrens "Artenvielfalt" zerstört

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Kreisverband Rottal-Inn der ÖDP stellt Strafanzeige wegen zerstörter Plakatständer. In den Gemeinden Unterdietfurt und Massing wurden alle Plakate samt Plakatständer zum Volksbegehren "Artenvielfalt - Rettet die Bienen" gestohlen. Der ÖDP-Kreisvorsitzende Alois Erber nennt dies einen "traurigen, negativen Rekord". Die Plakate sind nun völlig zerstört in einigen Waldstücken im östlichen Landkreis Rottal-Inn wieder aufgetaucht.

Weiterlesen …

"Hochschulcampus Mühldorf - Waldkraiburg" beschlossen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Waldkraiburger Stadtrat hat am Dienstag, den 26. März, nach einer kontroversen Diskussion der Grüündung des Zweckverbandes "Hochschulcampus Mühldorf am Inn - Waldkraiburg" zugestimmt. Mit 20 zu neun Stimmen fiel das Ergebnis nach der gut einstündigen Diskussion für den Zweckverband aus, der bereits eine breite Mehrheit im Kreistag fand. Kritiker aus der UWG-Fraktion bemängelten den massiven Zeitdruck seitens der Staatsregierung, ohne konkret Details über zukünftige Kosten zu haben. Bürgermeister Robert Pötzsch stimmte für die Gründung, teilt jedoch die Ansicht der CSU-Fraktion nicht, dass andere Kommunen das Forschugnszentrum bei Nicht-Gründung des Zweckverbandes an sich reißen würden.

Weiterlesen …

Ungebremst auf Sattelzug aufgefahren - 70-Jähriger stirbt

Ungebremst auf Sattelzug aufgefahren - 70-Jähriger stirbt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei einem schweren Auffahrunfall verstorben ist Dienstagnacht, den 26. März, ein 70-jähriger Autofahrer nahe Velden. Tragisch endete gegen 23.45 Uhr die Autofahrt des Herrn, der mit seinem Volvo auf der B388 in Richtung Vilsbiburg unterwegs war. Ein vor ihm fahrender Sattelzug mit einem 52-jährigen Bulgaren am Steuer hielt an der Kreuzung zur Preysingstraße an, um sich zu orientieren. Das übersah der Volvofahrer, der ungebremst mit hoher Geschwindigkeit auffuhr. Seinen schwersten Verletzungen erlag er an Ort und Stelle. Die beiden verkeilten Fahrzeuge konnten durch Feuerwehrkräfte erst nach längerer Zeit getrennt werden.

Weiterlesen …

Nahe Erharting Munitionsfund aus dem Weltkrieg

Nahe Erharting Munitionsfund aus dem Weltkrieg

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei Erharting wurde zuletzt Munition aus dem Weltkrieg gefunden und gesprengt. Gefunden hat die Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg ein 58-jähriger Mann aus Pfarrkirchen in einem Waldstück; seinen explosiven Fund meldete er bei der Polizei Mühldorf. Die aufgefundenen Sprengmittel wurden durch das hinzugezogene Sprengkommando Nürnberg begutachtet. Aufgrund der Tatsache, dass die meisten der aufgefundenen Granaten noch funktionsfähig waren wurden diese vor Ort kontrolliert gesprengt. Es wurde ein Sperrring von 300 Metern um den Fundort errichtet.

Weiterlesen …

Rottal eröffnet Reigen der Volksfeste

Rottal eröffnet Reigen der Volksfeste

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bald beginnt sie wieder im Inn-Salzach-Land - die Zeit der Volksfeste. Die Vorbereitungen sind überall bereits weitgehend abgeschlossen, wie gegenüber Radio ISW bestätigt wurde. Den Auftakt in der Region macht das Rottaler Volksfest, das bereits am 9. April startet. Weithin bekannt ist die Gerner Dult vor den Toren Eggenfeldens; sie beginnt heuer am Karsamstag, den 20. April. Der Start des Garchinger Volksfestes ist für den 26. April terminiert. An diesem Tag beginnt auch das Marktler Volksfest.

Weiterlesen …

Betrunken im Gegenverkehr Unfall gebaut

Betrunken im Gegenverkehr Unfall gebaut

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Betrunken im Gegenverkehr einen Unfall verursacht hat am Sonntag, den 24. März, ein 43-jähriger Autofahrer nahe Dorfen. Zu dem Unfall kam es gegen 18.45 Uhr auf der Einmündung der Staatsstraße 2084 in die B15 bei Scheideck. Der 43-jährige Erdinger missachtete die Stoppstelle und geriet mit seinem fast voll besetzten Fiat Punto beim Abbiegevorgang in Richtung Dorfen auf die Abbiegespur der Gegenfahrbahn. Dort prallte er mit dem wartenden Pkw, einem Audi A4, besetzt mit einer jungen Familie aus Taufkirchen an der Vils, zusammen. Bei der Unfallaufnahme verlief der Atemalkoholtest beim Unfallverursacher positiv und lag im Straftatenbereich. Alle Insassen der beiden Pkws wurden leicht verletzt und von der Unfallstelle aus in umliegende Krankenhäuser gebracht. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Weiterlesen …

3.000 Stunden ehrenamtlich in den Bergen und im Voralpenland

3.000 Stunden ehrenamtlich in den Bergen und im Voralpenland

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

3.000 Stunden hat die Bergwacht Altötting ehrenamtlich im vergangenen Jahr in den Bergen und im Voralpenland geleistet. Damit konnte die Altöttinger Bergwacht zuletzt bei ihrer Jahreshauptversammlung eine stolze Leistungsbilanz vorlegen. Das sei, so Bereitschaftsleiter Sepp Jaschek, für die 17 aktiven Mitglieder der Bergwacht eine großartige Leistung. Ein Großteil der Dienste entfällt dabei auf die Winterdiente auf dem Roßfeld im Berchtesgadener Land von Neujahr bis Ostern – 520 Stunden sind dort an sieben Wochenenden zusammengekommen, sechs Einsätze gab es zu verzeichnen. Weitere 200 Stunden teilen sich auf weitere Sanitätsdienste und den Natur- und Umweltschutz auf.

Weiterlesen …

"BeeGood" in Burghausen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

In Burghausen können jetzt die Bürger im Rahmen des angelaufenen Projekts „BeeGood“ selbst Bienen retten. Mit der Unterschrift beim Volksbegehren Artenvielfalt haben auch viele Burghauser Bürger ein Zeichen gesetzt. Um dem Grundgedanken des Volksbegehrens Rechnung zu tragen, startet das Umweltamt Burghausen die Kampagne „BeeGood“ und hat sich dazu mit Richard Straubinger, dem Landwirt, der die Ökokontofläche am Bergerhofgelände bewirtschaftet, und dem Burgimker Christian Müller zusammengetan. Entlang der Straße, die unterhalb des Bergerhofgeländes Richtung Wöhrsee führt, soll auf gut einem Hektar Fläche ein 30 Meter breiter Blühstreifen entstehen und somit Lebensraum für Bienen und Insekten werden. Mit dieser Aktion möchte das Umweltamt der Stadt Burghausen jedem Bürger die Möglichkeit geben, seinen Beitrag zum Volksbegehren "Rettet die Bienen" zu leisten.

Weiterlesen …

30 Iraker ohne Papiere am Bahnhof Mühldorf aufgegriffen

30 Iraker ohne Papiere am Bahnhof Mühldorf aufgegriffen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Eine größere Gruppe illegal eingereister Migranten ging am Freitagmorgen, den 22. März, der Bundespolizei am Mühldorfer Bahnhof ins Netz. Die rund 30 mutmaßlichen Migranten waren im Regionalzug von Neumarkt-Sankt Veit in Richtung Mühldorf unterwegs. Beamte der Mühldorfer Bundespolizei und der Polizeiinspektion Mühldorf überprüften die Personengruppe nach deren Eintreffen am Bahnhof Mühldorf. Die Kontrolle ergab, dass es sich um irakische Staatsangehörige handelte, die in der Nacht auf Freitag ohne Dokumente nach Deutschland unerlaubt eingereist waren. Unter ihnen befanden sich vier Frauen und vier Kinder. Um weiter ins Landesinnere zu gelangen, nutzten die Migranten den Zug in Richtung Mühldorf. Die illegal Eingereisten führten keinerlei Ausweisdokumente mit sich. Nach ersten Erkenntnissen besteht der Verdacht, dass eine bis dato unbekannte Person die Gruppe nach Deutschland eingeschleust und in der Nähe des Bahnhofs Neumarkt-Sankt Veit abgesetzt hat.

Weiterlesen …

Pallas der Burghauser Burg erstrahlt in neuem Glanz

Pallas der Burghauser Burg erstrahlt in neuem Glanz

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ab Freitag, den 22. März, können die neugestalteten herzoglichen Wohnräume im Burgmuseum besichtigt werden. Nach der feierlichen Eröffnung der Ausstellungsräume im Pallas der Burghauser Burg, steht nun allen Besuchern des staatlichen Burgmuseums die Dauerausstellung in neuer Konzeption zur Besichtigung offen. Damit sich die Besucher leichter zurecht finden, weisen Beschriftungen auf Deutsch und Englisch von einem Objekt zum nächsten; die Baugeschichte wird an einer multimedialen Station dreidimensional präsentiert und Inventar sowie Kunstwerke wurden besser in Szene gesetzt.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …