Nachrichten aus dem ISW Land

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Fahranfängerin kracht in Braunau mit Mopedfahrer zusammen

Fahranfängerin kracht in Braunau mit Mopedfahrer zusammen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Drei Teenager beteiligt waren am Mittwochmorgen, den 27. Februar, bei dem Verkehrsunfall in Braunau. Die 18-Jährige war gegen 8:20 Uhr mit ihrem Pkw auf dem Erlachweg im Ortsgebiet von Braunau am Inn unterwegs und wollte bei einem Einkaufszentrum nach links in den Parkplatz einbiegen. Dabei stieß sie mit einem entgegenkommenden Moped, gelenkt von einem 15-Jährigen aus dem Bezirk Braunau am Inn, zusammen. Der Mopedlenker und sein 14-jähriger Mitfahrer, ebenfalls aus dem Bezirk Braunau am Inn, wurden beim Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt.

Weiterlesen …

Stephan Mayer sucht im Rahmen der Veranstaltung „Jugend und Parlament 2019“ Nachwuchs-Parlamentarier

Stephan Mayer sucht im Rahmen der Veranstaltung „Jugend und Parlament 2019“ Nachwuchs-Parlamentarier

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Für die vom 1. bis 4. Juni 2019 stattfindende Veranstaltung werden deutschlandweit über 300 Jugendliche im Alter von 17 bis 20 Jahren eingeladen, um in einem großen Planspiel den Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag nachzuerleben und Parlamentariern ein paar Tage über die Schultern schauen. Die Kosten für Anreise, Unterkunft und Verpflegung übernimmt der Deutsche Bundestag. Staatssekretär Stephan Mayer einen Teilnehmer oder eine Teilnehmerin benennen.

Weiterlesen …

Der Landkreis Altötting investiert 100.000 Euro in den Öffentlichen Personennahverkehr.

Der Landkreis Altötting investiert 100.000 Euro in den Öffentlichen Personennahverkehr.

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Nachdem die Kreistagsfraktionen der Grünen in der Kreistagssitzung die Bereitstellung von Geldern für die Weiterentwicklung des Öffentlichen Personennahverkehrs beantragt hat und dazu eine Reihe an Punkten zur möglichen Umsetzung vorgestellt hat, kam der Kreistag auf Vorschlag von Landrat Erwin Schneider dahingehend überein, den Haushalt noch mit einem Posten von 100.000 Euro zu diesem Zweck zu erweitern.

Weiterlesen …

Die Stadt Töging sucht „Blühpaten“.

Die Stadt Töging sucht „Blühpaten“.

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Auch in Töging soll es noch mehr blühen – daher bietet der Töginger Landwirt Ferdinand Kreuzpointner ein gut 14.000 qm großes Feld in Töging für sogenannte „Blühpaten“ an: jedermann kann sich als „Blühpate“ daran beteiligen, damit eine große Blumenwiese entstehen kann.

Weiterlesen …

Mühldorf hat ab März eine Autobahnpolizeistation

Mühldorf hat ab März eine Autobahnpolizeistation

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bislang betreute die Verkehrspolizeistation Traunstein die A94 im Zuständigkeitsbereich des PP Oberbayern Süd. Bereits zum 1. März wird mit der Autobahnpolizeistation Mühldorf eine eigene Polizeidienststelle errichtet.

Weiterlesen …

Drogenrazzia in Pfarrkirchen

Drogenrazzia in Pfarrkirchen

von Nicole Petzi (Kommentare: 1)

Ein Großaufgebot der Polizei hat am Donnerstag, den 21. Februar,in Pfarrkirchen eine Drogenrazzia durchgeführt. Laut Polizei wurden nach umfänglichen Ermittlungen die Asylbewerberunterkunft sowie das Bahnhofsumfeld ins Visier genommen; vier Personen wurden festgenommen, bei rund zwei Dutzend Personen wurden die Personalien festgestellt und eine Menge Rauschgift sichergestellt. Bereits im vergangenen Herbst waren zwei Syrer im Zuge der Ermittlungen festgenommen worden. Es erhärtete sich der Verdacht, dass die Einrichtung zu einer Anlaufstelle für Käufer, darunter auch Schüler, von Cannabisprodukten und Amphetaminen entwickelt hat.

Weiterlesen …

AOK ruft zur Zeckenschutzimpfung auf

AOK ruft zur Zeckenschutzimpfung auf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Angesichts der beginnenden Zeckensaison in unserer Risiko-Region weist die AOK für Altötting und Mühldorf auf die Gefahren eines Zeckenbisses hin. Schutz vor der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) bietet eine Impfung. Es besteht die Gefahr, dass eine Infektion zu einer Entzündung der Hirnhäute und des Gehirns führt. „Zecken, die FSME-Viren tragen, kommen vorwiegend in bestimmten Regionen Deutschlands vor, beinahe ganz Bayern zählt dazu“, so Alois Starflinger, Leiter der AOK-Geschäftsstelle Altötting in einer Pressemitteilung. Die erste und die zweite Impfdosis sollten im Abstand von ein bis drei Monaten verabreicht werden. Nach den ersten beiden Dosen wird ein ausreichender Impfschutz für die aktuelle Zeckensaison erwartet.

Weiterlesen …

Förderbohrung in Ampfing startet

Förderbohrung in Ampfing startet

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Nachdem die RDG für das Projekt in Ampfing einen positiven Bescheid von Seiten des zuständigen Bergamtes Südbayern erhalten hat, beginnt die Phase der Förderbohrungen. Hierfür wird in diesen Tagen die Bohranlage am Bohrplatz in Schicking aufgebaut. Die Arbeiten dauern in etwa eine Woche. Der Bohranlagen-Typ ist bereits bei der Erkundungsbohrung im Jahr 2016 zum Einsatz gekommen. Die RDG bietet wieder öffentliche Führungen über die Bohranlage an.

Weiterlesen …

Im Vollrausch gegen Laternenmast

Im Vollrausch gegen Laternenmast

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Im Vollrausch gegen einen Laternenmast geknallt ist am Donnerstagabend, den 21. Februar, ein 31-Jähriger mit seinem Auto in Kirchweidach. Leicht verletzt hat sich der Mann bei seinem Ausflug abseits der Fahrbahn. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit kam er mit seinem Audi auf der Hauptstraße rechts von der Spur, fuhr gegen einen Laternenmast, nahm einen Betongartenpfeiler mit und prallte anschließend gegen die Hauswand eines Wohnanwesens. Bei der Aufnahme stellten die eingesetzten Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest, der Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht bei einem Ergebnis von weit über zwei Promille. Das BRK lieferte den Verletzten in das Krankenhaus Trostberg ein, dort musste sich der Fahrer auch der fälligen Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Weiterlesen …

Start für neue Runde

Start für neue Runde "Ökoprofit" im Landkreis Mühldorf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Auftaktveranstaltung des Kooperationsprojekts, bei dem regionale Unternehmen und Kommunen Ressourcen schonen und Betriebskosten einsparen wollen, ging am Donnerstag, den 21. Februar, im Landratsamt Mühldorf über die Bühne. Mit dabei waren wieder Vertreter der Landkreise Mühldorf und Rosenheim sowie der Stadt Rosenheim. In mehr als zehn Jahren konnte das Kooperationsprojekt in der Region beachtliche Erfolge einfahren. Insgesamt 1,2 Millionen Euro konnten Unternehmen in der Region in den Jahren von 2007 und 2017 erwirtschaften, so Landrat Georg Huber auf Nachfrage von Radio ISW.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …