Zum Jahresende verzeichnete die Agentur für Arbeit Traunstein einen Quotenanstieg.

von Moritz Hausner (Kommentare: 0)

Im Landkreis Altötting lag die Arbeitslosenquote im Dezember bei 3,0 Prozent. Das sind 0,5 Prozentpunkte mehr als im Vormonat und 0,1 Prozentpunkte mehr als im Vorjahresmonat.

Zum Jahresende verzeichnete die Agentur für Arbeit Traunstein einen Quotenanstieg.

1.877 Menschen sind gemeldet, das sind 269 mehr als im November und 85 mehr als im Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote im Landkreis Mühldorf betrug im Dezember 3,0 Prozent, ein Anstieg gegenüber November um 0,1 Prozentpunkte und ebenfalls gegenüber Dezember des Vorjahres 1.942 Menschen waren im Dezember arbeitslos gemeldet, 69 mehr als im November und 43 mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Ein besonderes Augenmerk legt die Agentur für Arbeit auf die arbeitslos gemeldeten älteren Menschen über 50, deren Zahl in beiden Landkreisen weiter anwächst. Agentur-Leiterin Jutta Müller appelliert an die Betriebe, nicht nur auf junge Menschen bei der Einstellung zu achten.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Bitte addieren Sie 3 und 3.
 
Login
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …