Jugendsozialarbeit wird auf Berufsschulen ausgedehnt

von Barbara Lindner (Kommentare: 0)

Im Landkreis Mühldorf soll die Jugendsozialarbeit auch auf die Berufsschulen ausgedehnt werden. Der Ausschuss für Jugendhilfe, Bildung und soziale Netzwerke beschloss gestern, für die beiden Mühldorfer Berufsschulen je eine Halbtagsstelle für die Jugendsozialarbeit zu beantragen. Kostenpunkt für den Landkreis: Jährlich rund 34.000 Euro. Die Sozialarbeiter sollen sich an den Berufsschulen vor allem der Ausbildungsabbrecher und den verschiedenen Problemen der Jugendlichen, wie Prüfungsangst, mangelndes Selbstwertgefühl und Lebenskrisen, annehmen.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Bitte addieren Sie 6 und 3.
 
Login
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …