28-Jähriger baut betrunken Unfall - und zündet dann Auto an

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der freundlichen Bitte, die Beamten zur Abklärung des Vorfalls auf die Dienststelle zu begleiten, kam der 28-Jährige nur ungern nach; er wehrte sich zuerst lautstark, schließlich mit Händen und Füßen. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 50.000 Euro, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Was ist die Summe aus 4 und 5?
 
Login
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …