154 Meter Innbrücke in Marktl

von Radio ISW (Kommentare: 0)

Was lange währt wird endlich gut: Die Marktler Innbrücke ist nach dreieinhalbjähriger Bauzeit nun auch offiziell für den Verkehr freigegeben. Ein Jahr später und rund drei Millionen schwerer als ursprünglich geplant wurde das Bauwerk gestern im Rahmen eines Festaktes feierlich eröffnet. Altöttings Landrat Erwin Schneider zeigte sich darüber allerdings nur bedingt erleichtert.

Die Marktler Innbrücke hat eine Länge von 154 Metern, und ist damit die längste Brücke im Landkreis Altötting. Gekostet hat das Bauwerk elf Millionen Euro.

Landrat Erwin Schneider

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Was ist die Summe aus 2 und 2?
 
Login
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …