Gestern Nachmittag wurde eine 80-jährige Frau tot aus dem Inn bei Simbach geborgen

von Christoph Pleininger (Kommentare: 0)

Ersten Informationen nach ist die 80-jährige Frau aus Simbach wohl auf der österreichischen Seite des Inns in den Fluss gegangen. Nach rund eineinhalb stündiger Suche konnte die Dame nur noch tot in der Nähe des Kraftwerkes Frauenstein geborgen werden.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Bitte addieren Sie 9 und 8.
 
Login
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …