Ein schwerer Verkehrsunfall forderte Abend bei Mühldorf drei Verletzte.

von Moritz Hausner (Kommentare: 0)

Zu dem folgenschweren Unfall kam es gegen 17:40 auf der Staatsstraße 2550 zwischen Ampfing und Mühldorf auf Höhe Altmühldorf.

Ein schwerer Verkehrsunfall forderte Abend bei Mühldorf drei Verletzte.

Eine 18-jährige aus Mettenheim kam aus bislang unbekannter Ursache mit ihrem Ford nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß mit ihrer Fahrzeugfront in einen entgegenkommenden Renault einer 50-jährigen Kraiburgerin. Im weiteren Verlauf erfasste die 18-jährige noch einen Seat, welcher sich hinter dem Renault der Kraiburgerin befand und von einer 38-jährigen Mettenheimerin gelenkt wurde. . Im Anschluss daran krachte der Ford gegen die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand. Die 18-Jährige sowie zwei weitere junge Frauen, die mit im Auto waren, konnten sich aus dem völlig deformierten Auto befreien. Sie wurden mit mittelschweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die beiden entgegenkommenden Verkehrsteilnehmerinnen wurden durch den Verkehrsunfall nicht verletzt. An den drei beteiligen Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Zurück

Jetzt registrieren und die Beiträge kommentieren
Was ist die Summe aus 4 und 8?
 
Login
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …