Radio ISW Heimat hören!

 

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 14.07.2019 Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Done Brunnhuber neuer Umweltreferent der Stadt Waldkraiburg

Done Brunnhuber neuer Umweltreferent der Stadt Waldkraiburg

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Er übernimmt das Amt von Gerd Ruchlinski, der Ende Februar überraschend verstorben war. Durch seinen Ausscheiden aus dem Stadtrat wurden auch die Ausschüsse neu besetzt: So wird die Nachrückerin für Ruchlinksi, Anneliese Will, künftig im Kultur- und Sportausschuss tätig sein, die SPD-Fraktionsvorsitzende Susanne Engelmann ist nun im Haupt- und Finanzausschuss dabei. Der zweite Bürgermeister Richard Fischer sitzt nun auch im Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaft, während Alexander Will einen Platz im Bau, Verkehr und Umweltausschuss einnimmt.

Weiterlesen …

Fünf Fahrzeuge in Unfall im Bezirk Braunau verwickelt

Fünf Fahrzeuge in Unfall im Bezirk Braunau verwickelt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Gleich fünf Fahrzeuge beteiligt waren bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend, den 27. März, im Bezirk Braunau. Laut Polizei verlor ein 23-jähriger Mann aus Salzburg auf der Freilandstraße in Tarsdorf die Kontrolle über sein Auto, kam auf die linke Fahrbahnseite und prallte seitlich gegen ein entgegenkommendes Auto, hinter dem weitere drei Fahrzeuge unterwegs waren. Einen weiteren Pkw streifte der Unfallfallverursacher, prallte anschließend in einen Laster, schleuderte wieder zurück, kam rechts von der Fahrbahn ab und landete schließlich in einer Wiese. Beim Anprall gegen den Lkw wurde der Motorblock vom Pkw des 23-Jährigen herausgerissen. Dieser schlitterte auf der Fahrbahn weiter und rutschte frontal gegen einen weiteren Pkw.

Weiterlesen …

Plakate des Volksbegehrens

Plakate des Volksbegehrens "Artenvielfalt" zerstört

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Kreisverband Rottal-Inn der ÖDP stellt Strafanzeige wegen zerstörter Plakatständer. In den Gemeinden Unterdietfurt und Massing wurden alle Plakate samt Plakatständer zum Volksbegehren "Artenvielfalt - Rettet die Bienen" gestohlen. Der ÖDP-Kreisvorsitzende Alois Erber nennt dies einen "traurigen, negativen Rekord". Die Plakate sind nun völlig zerstört in einigen Waldstücken im östlichen Landkreis Rottal-Inn wieder aufgetaucht.

Weiterlesen …

"Hochschulcampus Mühldorf - Waldkraiburg" beschlossen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Waldkraiburger Stadtrat hat am Dienstag, den 26. März, nach einer kontroversen Diskussion der Grüündung des Zweckverbandes "Hochschulcampus Mühldorf am Inn - Waldkraiburg" zugestimmt. Mit 20 zu neun Stimmen fiel das Ergebnis nach der gut einstündigen Diskussion für den Zweckverband aus, der bereits eine breite Mehrheit im Kreistag fand. Kritiker aus der UWG-Fraktion bemängelten den massiven Zeitdruck seitens der Staatsregierung, ohne konkret Details über zukünftige Kosten zu haben. Bürgermeister Robert Pötzsch stimmte für die Gründung, teilt jedoch die Ansicht der CSU-Fraktion nicht, dass andere Kommunen das Forschugnszentrum bei Nicht-Gründung des Zweckverbandes an sich reißen würden.

Weiterlesen …

Ungebremst auf Sattelzug aufgefahren - 70-Jähriger stirbt

Ungebremst auf Sattelzug aufgefahren - 70-Jähriger stirbt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei einem schweren Auffahrunfall verstorben ist Dienstagnacht, den 26. März, ein 70-jähriger Autofahrer nahe Velden. Tragisch endete gegen 23.45 Uhr die Autofahrt des Herrn, der mit seinem Volvo auf der B388 in Richtung Vilsbiburg unterwegs war. Ein vor ihm fahrender Sattelzug mit einem 52-jährigen Bulgaren am Steuer hielt an der Kreuzung zur Preysingstraße an, um sich zu orientieren. Das übersah der Volvofahrer, der ungebremst mit hoher Geschwindigkeit auffuhr. Seinen schwersten Verletzungen erlag er an Ort und Stelle. Die beiden verkeilten Fahrzeuge konnten durch Feuerwehrkräfte erst nach längerer Zeit getrennt werden.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …