Radio ISW Heimat hören!

 

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 17.03.2019 Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Drogenrazzia in Pfarrkirchen

Drogenrazzia in Pfarrkirchen

von Nicole Petzi (Kommentare: 1)

Ein Großaufgebot der Polizei hat am Donnerstag, den 21. Februar,in Pfarrkirchen eine Drogenrazzia durchgeführt. Laut Polizei wurden nach umfänglichen Ermittlungen die Asylbewerberunterkunft sowie das Bahnhofsumfeld ins Visier genommen; vier Personen wurden festgenommen, bei rund zwei Dutzend Personen wurden die Personalien festgestellt und eine Menge Rauschgift sichergestellt. Bereits im vergangenen Herbst waren zwei Syrer im Zuge der Ermittlungen festgenommen worden. Es erhärtete sich der Verdacht, dass die Einrichtung zu einer Anlaufstelle für Käufer, darunter auch Schüler, von Cannabisprodukten und Amphetaminen entwickelt hat.

Weiterlesen …

AOK ruft zur Zeckenschutzimpfung auf

AOK ruft zur Zeckenschutzimpfung auf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Angesichts der beginnenden Zeckensaison in unserer Risiko-Region weist die AOK für Altötting und Mühldorf auf die Gefahren eines Zeckenbisses hin. Schutz vor der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) bietet eine Impfung. Es besteht die Gefahr, dass eine Infektion zu einer Entzündung der Hirnhäute und des Gehirns führt. „Zecken, die FSME-Viren tragen, kommen vorwiegend in bestimmten Regionen Deutschlands vor, beinahe ganz Bayern zählt dazu“, so Alois Starflinger, Leiter der AOK-Geschäftsstelle Altötting in einer Pressemitteilung. Die erste und die zweite Impfdosis sollten im Abstand von ein bis drei Monaten verabreicht werden. Nach den ersten beiden Dosen wird ein ausreichender Impfschutz für die aktuelle Zeckensaison erwartet.

Weiterlesen …

Förderbohrung in Ampfing startet

Förderbohrung in Ampfing startet

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Nachdem die RDG für das Projekt in Ampfing einen positiven Bescheid von Seiten des zuständigen Bergamtes Südbayern erhalten hat, beginnt die Phase der Förderbohrungen. Hierfür wird in diesen Tagen die Bohranlage am Bohrplatz in Schicking aufgebaut. Die Arbeiten dauern in etwa eine Woche. Der Bohranlagen-Typ ist bereits bei der Erkundungsbohrung im Jahr 2016 zum Einsatz gekommen. Die RDG bietet wieder öffentliche Führungen über die Bohranlage an.

Weiterlesen …

Im Vollrausch gegen Laternenmast

Im Vollrausch gegen Laternenmast

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Im Vollrausch gegen einen Laternenmast geknallt ist am Donnerstagabend, den 21. Februar, ein 31-Jähriger mit seinem Auto in Kirchweidach. Leicht verletzt hat sich der Mann bei seinem Ausflug abseits der Fahrbahn. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit kam er mit seinem Audi auf der Hauptstraße rechts von der Spur, fuhr gegen einen Laternenmast, nahm einen Betongartenpfeiler mit und prallte anschließend gegen die Hauswand eines Wohnanwesens. Bei der Aufnahme stellten die eingesetzten Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest, der Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht bei einem Ergebnis von weit über zwei Promille. Das BRK lieferte den Verletzten in das Krankenhaus Trostberg ein, dort musste sich der Fahrer auch der fälligen Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Weiterlesen …

Start für neue Runde

Start für neue Runde "Ökoprofit" im Landkreis Mühldorf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Auftaktveranstaltung des Kooperationsprojekts, bei dem regionale Unternehmen und Kommunen Ressourcen schonen und Betriebskosten einsparen wollen, ging am Donnerstag, den 21. Februar, im Landratsamt Mühldorf über die Bühne. Mit dabei waren wieder Vertreter der Landkreise Mühldorf und Rosenheim sowie der Stadt Rosenheim. In mehr als zehn Jahren konnte das Kooperationsprojekt in der Region beachtliche Erfolge einfahren. Insgesamt 1,2 Millionen Euro konnten Unternehmen in der Region in den Jahren von 2007 und 2017 erwirtschaften, so Landrat Georg Huber auf Nachfrage von Radio ISW.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …