Radio ISW Heimat hören!

 

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 13.01.2019 Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Bewerbungen für die Sicherheitswacht Simbach laufen

Bewerbungen für die Sicherheitswacht Simbach laufen

von Corinna Kindler (Kommentare: 0)

Simbacher Polizei sucht nach geeigneten Bewerbern für ehrenamtliche Mitglieder in der Sicherheitswacht. Diese können einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung leisten. Jede Person zwischen 18 und 62 Jahren mit abgeschlossener Schul- oder Berufsausbildung und nötiger Verantwortungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Zivilcourage kann sich bewerben.

Weiterlesen …

Abbiege-Crash in Arnstorf

Abbiege-Crash in Arnstorf

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

In Arnstorf krachte am Montag, den 7. Januar, eine 22-Jährige bei Abbiegen in das Auto einer Fahranfängerin. Laut Polizei war die 22-Jährige aus dem Gemeindebereich Eichendorf auf der Gemeindeverbindungsstraße in Richtung Eck unterwegs, um anschließend an der folgenden Kreuzung nach links in Richtung eines Firmenparkplatzes einzubiegen. An der Kreuzung übersah sie jedoch den wartenden Pkw mit einer 17-jährigen Arnstorferin im begleiteten Fahren am Steuer, die aus der Richtung des Firmenparkplatzes kam. Beim folgenden Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde zum Glück keiner verletzt.

Weiterlesen …

Secondhand-Faschingsmarkt macht Stop in Velden

Secondhand-Faschingsmarkt macht Stop in Velden

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Secondhand-Faschingsmarkt stoppt am Samstag, den 19. Januar in Velden. Die karitative Tour der Hilfsorganisation aktion hoffnung führt den Faschingsmarkt vom 11. Januar bis zum 9. Februar quer durch Bayern, um Kostüme, Glitzermode, Nostalgisches und Kleidung aus vergangenen Jahrzehnten auf über 120 Quadratmetern anzubieten. Am 19. Januar kommt der Markt in Kooperation mit der Katholischen Jugendstelle Landshut ins Pfarrheim Velden. Geööfnet ist er von 10 bis 13 Uhr. Der Erlös geht in diesem Jahr an Bildungsangebote im Nordirak, genauer gesagt an junge Menschen in Flüchtlingslagern.

Weiterlesen …

Bürgerveranstaltung zu ABS 38 in Kirchahschöring

Bürgerveranstaltung zu ABS 38 in Kirchahschöring

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Eine erste Bürgerveranstaltung zum Bahnausbau München-Mühldorf-Freilassing findet am Mittwoch, den 9. Januar, in Kirchanschöring statt. Nachdem im vergangenen Herbst das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) auch den zweigleisigen Ausbau für die Bahnstrecke ab Tüßling bis nach Freilassing beschlossen hatte, nimmt die Bahn nun in vollem Umfang die Planungen für den Abschnitt auf. Gleichzeitig starten auch Bürgerinfoveranstaltungen. Morgen um 19 Uhr findet in Kirchanschöring im Salitersaal der erste Termin entlang des 58 kilometerlangen Abschnittes statt.

Weiterlesen …

Brand eines Vierseithofs in Stammham

Brand eines Vierseithofs in Stammham

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Details zum Hausbrand in Stammham am Dienstagfrüh, den 8. Januar, wurden nun bekannt. Wie die Polizei jetzt mitteilt, geriet eine Scheune auf einem Vierseithof in Brand, der gegen 4.45 Uhr über die Integrierte Leitstelle gemeldet wurde. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte der regionalen Feuerwehren und der ebenfalls alarmierten Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Altötting stand bereits eine Scheune des unbewohnten Vierseithofs in Vollbrand. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehren konnte der Brand zwischenzeitlich abgelöscht werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …